Ashton Kutcher lästert über Robert Pattinson

US-Schauspieler Ashton Kutcher ist bekannt dafür, dass er des Öfteren andere Menschen veräppelt. Sein jüngstes Opfer ist nun „Twilight“-Star Robert Pattinson. Während Ashton die ganze Sache ziemlich lustig fand, werden die Fans des Briten das ein wenig anders sehen.

Wie die Boulevard-Website „hollywoodlife.com“ berichtet, spielte Ashton Kutcher in einer brasilianischen TV-Show einen Beifahrer in einem Taxi. Als eine Gruppe Mädels zustieg, begrüßte der Schauspieler sie mit den Worten: „Nett euch kennenzulernen. Mein Name ist Robert Pattinson und ich bin ein schwuler Vampir.“ Die Mädchen fanden das super lustig, der Fahrer fügte an: „Er wollte nur sagen, dass Robert Pattinson der Typ ist, der den Vampir spielt! Und Edward ist auch nicht schwul!“ Für die Damen war es extrem lustig, für die Fans des Twilight-Stars nicht unbedingt.

Ashton Kutscher moderierte von 2003 bis 2007 beim US-Sender MTV die Show „Punk’d“. Der Ehemann von Schauspielerin Demi Moore hatte sich in der Show über andere Prominente lustig gemacht, indem er sie ohne ihr Wissen in ungewöhnliche Situationen brachte. Ashton Kutcher wird demnächst in der amerikanischen TV-Serie „Two and a Half Men“ den gefeuerten Charlie Sheen ersetzen.

Bild von oboticarioSPFW

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen