Amy Winehouse sagt nach Auftritt in Belgrad Konzerte ab

Sängerin Amy Winehouse ist wieder auf Tour und möchte mit ihrer Musik weltweit die Fans begeistern. Doch der Auftritt in Belgrad verlief nicht wie gewünscht. Viele Anhänger der Sängerin waren enttäuscht. Die 27-Jährige reagierte nun.

Ein Sprecher hat nun bestätigt, dass die Konzerte in Istanbul und Athen ausfallen werden. „Amy hat das Gefühl, dass dies die richtige Entscheidung ist“, so der Sprecher gegenüber den „BBC News“. „Sie kann nicht nach bestem Können auftreten.“ Am Samstagabend hatten sich rund 20.000 Fans zu dem Freiluftkonzert am Fuße der Kalemegdan-Festung in der serbischen Hauptstadt Belgrad versammelt. Eigentlich sollte das Konzert der spektakuläre Auftakt ihrer Tour werden. Doch als die britische Soul-Sängerin die Bühne betrat, wankte sie. Das berichten zahlreiche Medien übereinstimmend. Während des Auftritts soll Winehouse nur einige Song-Fetzen zustande bekommen haben. Zudem soll sie zweimal die Bühne verlassen haben, begleitet von Pfiffen und Buhrufen der Fans.

In der Vergangenheit hatte die fünffache Grammy-Gewinnerin immer wieder mit Alkohol- und Drogeneskapaden auf sich aufmerksam gemacht. Medienberichten zufolge hatte sie erst vor zwei Wochen einen Alkoholentzug in London abgeschlossen.

Bild von fyunkie

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen