Afghanistan: Bruder von Präsident Karsai erschossen

Bei einem Attentat ist ein jüngerer Bruder des afghanischen Präsidenten Hamid Karsai ums Leben gekommen. Ahmad Wali Karsai wurde in seinem Haus in der Stadt Kandahar im Süden des Landes erschossen. Das teilte die Provinzregierung von Kandahar mit.

Ahmed Wali Karsai war ein einflussreicher Regionalpolitiker im Süden des Landes. Staatschef Karsai bestätigte den Tod seines Bruders. „So ist das Leben des afghanischen Volkes. Jeder von uns leidet, und wir hoffen, dieses Leid (…) beenden zu können“, erklärte er in Kabul bei einer Pressekonferenz mit dem französischen Präsidenten Nikolas Sarkozy. Hamid und Ahmad Wali sind Halbbrüder. Beide haben denselben Vater.

Die Hintergründe der Tat in der Provinz Kandahar waren zunächst unklar. Zwar bekannte sich die radikalislamische Taliban zu der Tat, aber auch ein interner Streit wurde nicht ausgeschlossen. Sowohl Karsai als auch der Täter, der von Leibwächtern erschossen wurde, gehörten dem gleichen Stamm an.

Bild von The U.S. Army

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen