81-jähriger Hausbesitzer erschießt zwei Menschen

In Völklingen im Saarland hat ein 81 Jahre alter Mann zwei Menschen erschossen. Die Tat ereignete sich nach Angaben der Polizei am späten Freitagabend im Völklinger Stadtteil Geislautern.

Wie die Polizei übereinstimmenden Medienberichten zufolge weiter mitteilte, trafen die von Nachbarn herbeigerufenen Beamten den Hausbesitzer an, der bei der Befragung zugab, die 49-jährige Mieterin und deren Freund erschossen zu haben. Die Polizei fand in der Wohnung des 81-Jährigen eine Schrotflinte, die als Tatwaffe infrage kommt. Die Polizei wurde von einer Bewohnerin eines Nachbaranwesens alarmiert, die die Schüsse gehört hatte. Die Beamten fanden die beiden Leichen in der Wohnung der 49-jährigen Frau.

Wie die Polizei weiter mitteilte, wurde der Mann festgenommen und bis in den Sonnabendmorgen hinein vernommen. Die beiden Kinder der Frau wurden Notfallseelsorgern anvertraut, nachdem sie die Tat mit ansehen mussten. Die beiden Jungen sind im Alter von neun und zehn Jahren. Die Identität des erschossenen Mannes war zunächst unklar. Nach Angaben der Polizei in Saarbrücken soll der Tat ein längerer Mietstreit vorausgegangen sein. Dennoch sei das Motiv noch unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Bild von re-ality

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar verfassen